Schulungen füe Diabetes, Nieren- und Hochdruckerkrankungen, Ernärhungsschulungen

Schulungen

Beratung, Seminare, Kurse und Training

Unsere Schulungen werden von Diabetesberater-/-assistentinnen in den Kursräumen im Erdgeschoss unserer Ambulanz im Gundlach-Carré durchgeführt. Anmeldungen erfolgen über die Praxis und sind Voraussetzung für eine Kursteilnahme.

Anfragen bitte telefonisch unter 0521 .966 99-0 oder via E-Mail an praxis-echterhoff@t-online.de

Termine 3. Quartal 2019

  • „Seien Sie selbst ihr bester Arzt“ – nach dieser Devise bieten wir therapieabhängig Seminare für Menschen mit Diabetes an.

    Termine
    29. Jan.   31. Jan.   07. Feb.   14. Feb.   21. Feb.   28. Feb.   09:00 – 10:30 Uhr
  • Um einen Teil der Behandlung selbst übernehmen zu können, ist die Schulung als Basis der Therapie sehr wichtig. Folgende Themen werden hier ausführlich besprochen: Ernährung, Selbstkontrolle, Fußpflege und körperliche Bewegung.

    Termine
    31. Jan.   07. Feb.   14. Feb.   21. Feb.   11:00 – 12:30 Uhr
    04. Feb.   11. Feb.   18. Feb.   25. Feb.   11:00 – 12:30 Uhr
    04. Feb.   11. Feb.   18. Feb.   25. Feb.   15:00 – 16:30 Uhr
    05. Feb.   12. Feb.   19. Feb.   26. Feb.   09:00 – 10:30 Uhr
    21. Feb.   28. Feb.   06. Mr.   13. Mr.   17:30 – 19:00 Uhr
    22. Feb.   29. Feb.   07. Mr.   14. Mr.   10:00 – 11:30 Uhr
    04. Mr.   11. Mr.   18. Mr.   25. Mr.   09:00 – 10:30 Uhr
    05. Mr.   12. Mr.   19. Mr.   26. Mr.   10:00 – 11:30 Uhr
    06. Mr.   13. Mr.   20. Mr.   27. Mr.   09:00 – 10:30 Uhr
    06. Mr.   13. Mr.   20. Mr.   27. Mr.   11:00 – 12:30 Uhr
    09. Mr.   16. Mr.   23. Mr.   30. Mr.   17:15 – 18:45 Uhr
  • Im Seminar erlernen Sie die richtige Technik des Blutdruckmessens, Wissenswertes zur medikamentösen Behandlung und die positive Einflussnahme der Ernährung auf den Bluthochdruck.

    Termine nach Warteliste
  • Für Patient(inn)en mit einem System zum kontinuierlichen Glucosemonitoring (CGM-System).
    Eine ausführliche Schulung ist nach Genehmigung durch die Krankenkasse eine der Voraussetzungen für die weitere Kostenübernahme dieses Systems durch Ihre Krankenkasse.

    Termine nach Warteliste
  • Termine
    30. Jan.   06. Feb.   20. Feb.   27. Feb.   05. Mr.   16:30 – 19:30 Uhr
    02. Mr.   09. Mr.   16. Mr.   23. Mr.   30. Mr.   08:30 – 11:30 Uhr
  • Termine
    30. Mr.   06. Feb.   13. Sep.   20. Feb.   09. Mr.   10:00 – 11:30 Uhr
    24. Feb.   26. Feb.   02. Mr.   04. Mr.   09. Mr.   14:30 – 16:00 Uhr
    03. Mr.   10. Mr.   17. Mr.   24. Mr.   31. Mr.   10:00 – 11:30 Uhr
  • Wir informieren betroffene Frauen über das Krankheitsbild, die notwendige Selbstkontrolle durch Blutzuckermessung und die geeignete Ernährung.

    Jeden Dienstag von 09:00–10:00 Uhr
  • Ziel: Extreme BZ-Werte erkennen, vorhersehen lernen und dadurch vermeiden. Die Teilnehmer/-innen sollten genügend Zeit aufwenden, um auch zu Hause Protokolle zwecks Selbstbeobachtung zu führen. Der individuelle Nutzen nach dem Training hängt sehr von der persönlichen Mitarbeit ab.

    Termine nach Vereinbarung
  • Im Rahmen der ambulanten Neueinstellung thematisieren wir: Katheterwechsel, Basaltratenfindung, Verhalten in besonderen Situationen.
    Voraussetzung: mind. 1/2 Jahr intensivierte Therapie, Umgang mit KE-Faktor, Korrekturregel, selbständige Dosisanpassung, Verordnung der Pumpe durch den Arzt / die Ärztin.

    Termine nach Bedarf
  • (steht für „Mehr Diabetes-Selbstmanagement für Typ 2 ohne Insulin und Bluthochdruck“)

    Terminvergabe nach Warteliste
Go to top of page